AllTracker Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wirksamer Beginn: 25. Mai 2018

Diese AllTracker Geschäftsbedingungen (die "Vereinbarung") ist zwischen Ihnen und Ruslan Ragimov ("AllTracker"). AllTracker kann diese Vereinbarung von Zeit zu Zeit entsprechend den Bedingungen in Abschnitt (Änderungen dieser Vereinbarung) ändern.

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Ich stimme zu" (oder eine ähnliche Schaltfläche), die Ihnen zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung oder durch Nutzung oder Zugriff auf AllTracker-Produkte angezeigt wird, erklären Sie Ihre Zustimmung zu dieser Vereinbarung.

1. Umfang der Vereinbarung

Dieser Vertrag regelt den AllTracker-Service und Ihren Erstkauf sowie alle zukünftigen Einkäufe, die von Ihnen getätigt wurden und die diesen Vertrag enthalten. Diese Vereinbarung beinhaltet unsere Datenschutzrichtlinie, unsere Cookies und Tracking-Hinweise, alle Bestellungen und alle anderen referenzierten Richtlinien und Anhänge.

2. Definitionen und Interpretation

In diesen Datenverarbeitungsbedingungen:

  • "AllTracker" bedeutet die Dienste, die von der Software zur Verfügung gestellt werden, die Vertragspartei ist.
  • "Anwendungsanbieter" bedeutet Ruslan Ragimov, der Vertragspartei der Vereinbarung ist.
  • "Persönliche Daten des Kunden" sind personenbezogene Daten, die AllTracker im Auftrag des Kunden in AllTrackers Bereitstellung der Bearbeiterdienste verarbeitet.
  • "Datenschutzgesetzgebung" bedeutet gegebenenfalls: a) die DSGVO; und/oder (b) das Bundesdatenschutzgesetz vom 19. Juni 1992 (Schweiz).
  • "EWR" bedeutet der Europäische Wirtschaftsraum.
  • "EULA" bedeutet die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung, also diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • "DSGVO" bedeutet die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.
  • "Benachrichtigungs-E-Mail-Adresse" bezeichnet die E-Mail-Adresse (falls vorhanden), die vom Kunden über die Benutzerschnittstelle der Prozessordienste oder auf anderem Wege bestimmt wurde, um bestimmte Benachrichtigungen von AllTracker bezüglich dieser Datenverarbeitungsbedingungen zu erhalten.
  • "Datenschutzschild" bedeutet die EU-U.S. Datenschutzschild rechtlichen Rahmen und die Swiss-U.S. Datenschutzschild rechtlichen Rahmen.
  • "Dienst" bedeutet die anwendbaren Dienste von AllTracker.
  • "Lizenzierte Software" bezeichnet eine beliebige Version der AllTracker-Anwendung, die auf einem mobilen Gerät installiert werden kann.
  • Die Begriffe "Verantwortlicher", "betroffene Person", "persönliche Daten", "Verarbeitung", "Auftragsverarbeiter" und "Aufsichtsbehörde" wie in diesen Datenverarbeitungsbedingungen verwendet, haben die in der DSGVO angegebenen Bedeutungen.
3. Kontoregistrierung

Möglicherweise müssen Sie sich für ein AllTracker-Konto registrieren, um Bestellungen aufgeben zu können oder um Produkte zuzugreifen oder zu erhalten. Alle Registrierungsinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, müssen korrekt, aktuell und vollständig sein. Sie müssen außerdem Ihre Daten aktualisieren, damit wir Ihnen Mitteilungen, Kontoauszüge und andere Informationen per E-Mail oder über Ihr Konto senden können. Sie sind für alle Aktionen verantwortlich, die über Ihre Konten ausgeführt werden.

4. Bestellungen

4.1 Direkt mit AllTracker. Die Produktbestellungsdokumentation oder der Einkaufsablauf von AllTracker ("Bestellung") legt Ihren autorisierten Nutzungsumfang für die Produkte fest, der Folgendes umfassen kann: (a) Anzahl und Art der überwachten Geräte, (b) Merkmale und andere Einschränkungen oder abrechenbare Einheiten (ggf. der "Anwendungsbereich"). Der Begriff "Bestellung" umfasst auch alle anwendbaren Produkt- oder Support- und Wartungsverlängerungen oder Käufe, die Sie vornehmen, um Ihren Nutzungsumfang zu erhöhen oder zu erweitern.

5. Autorisierte Benutzer

Nur die Personen, für die Sie die erforderlichen Gebühren bezahlt haben und die Sie mit dem entsprechenden Produkt ("Autorisierte Benutzer") benennen, dürfen auf die Produkte zugreifen und diese nutzen. Sie sind für die Einhaltung dieser Vereinbarung durch alle autorisierten Benutzer verantwortlich.

6. Softwarebedingungen

6.1 Ihre Lizenzrechte. Vorbehaltlich der Bedingungen dieser Vereinbarung gewährt AllTracker Ihnen eine nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare und nicht übertragbare Lizenz zur Installation und Nutzung der Software während der geltenden Lizenzlaufzeit in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung, Ihrem anwendbaren Nutzungsumfang und der Dokumentation. Die Laufzeit jeder Softwarelizenz ("Lizenzlaufzeit") wird in Ihrer Bestellung angegeben. Ihre Lizenzlaufzeit endet mit der Beendigung dieser Vereinbarung, auch wenn sie als "unbefristet" gekennzeichnet ist oder wenn in Ihrer Bestellung kein Ablaufdatum angegeben ist.

6.2 Zielgeräte. Durch die Annahme dieser Vereinbarung stimmen Sie zu, diese Software nur auf Geräten zu installieren, die Sie besitzen, und für Cloud-basierte oder andere Überwachungen, die keine Installation auf einem Gerät erfordern, nur in Verbindung mit einem Account, einer Anwendung oder einem Programm haben Sie das gesetzliche Zugriffsrecht. Sie stimmen auch zu, alle Personen, die ein Gerät mit der installierten Software benutzen, sowie jede andere Person, die das Recht hat, auf ein überwachtes Konto zuzugreifen, über das Vorhandensein der Software zu informieren. Andernfalls kann es zu Verstößen gegen Bundes- und Landesgesetze kommen. Sie verstehen und stimmen zu, dass Sie für alle Rechtskosten verantwortlich sind, die dem Anwendungsanbieter als Folge Ihrer unsachgemäßen oder illegalen Nutzung der Software entstanden sind.

6.3 Entsprechende lokale, Bundesland- und Bundesgesetze. Der Benutzer stimmt zu, dass die Installation und Verwendung der Software in Übereinstimmung mit allen lokalen, bundesländischen und Bundesgesetzen erfolgt, die die Überwachung von Geräten, Konten, Anwendungen oder Programmen und ihre Nutzung regeln. Der Benutzer verpflichtet sich, diese Software NUR auf einem Gerät zu installieren, das dem Benutzer gehört, oder auf einem Gerät, für das der Benutzer die ausdrückliche Erlaubnis des Geräteinhabers für eine solche Installation erhalten hat. Der Benutzer verpflichtet sich, diese Software NICHT auf Geräten zu installieren, die nicht dem Benutzer gehören, oder auf Geräten, für die der Benutzer keine ausdrückliche Erlaubnis für diese Installation erhalten hat.

6.4 Umfang der Lizenz. Der Anwendungsanbieter gewährt Ihnen ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares Endnutzerlizenzrecht zur Installation der lizenzierten Software auf einem Mobilgerät, das Sie besitzen oder kontrollieren, oder zur Verwendung der Software zur cloudbasierten Überwachung eines angegebenen Kontos, einer Anwendung oder eines Programms. Nichts in dieser Lizenz sollte so interpretiert werden, dass es die Installation der lizenzierten Software auf einem Gerät erlaubt ist, das Sie nicht besitzen oder kontrollieren oder auf das Sie nicht berechtigt sind, oder ein Konto, eine Anwendung oder ein Programm zu überwachen auf die Sie kein Recht haben.

6.5 AllTracker wurde für den legalen Gebrauch entwickelt. Die lizenzierte Software ist für die Verwendung durch diejenigen bestimmt, die das Recht haben, das Gerät, das Konto, die Anwendung oder das Programm zu überwachen, auf dem es installiert ist oder überwacht wird. Der Anwendungsanbieter kann Ihnen keine Rechtsberatung in Bezug auf Ihre Nutzung der lizenzierten Software anbieten. Beachten Sie, dass es in den meisten Fällen als Verletzung des EU-Gesetzes angesehen wird, eine Überwachungssoftware wie die lizenzierte Software in Verbindung mit einem Mobiltelefon oder einem anderen Gerät, Konto, einer Anwendung oder einem Programm, das Sie nicht überwachen dürfen, zu installieren oder zu verwenden. Das Gesetz schreibt vor, dass Sie Benutzer oder Besitzer des Geräts, des Kontos, der Anwendung oder des Programms darüber informieren müssen, dass das Gerät, das Konto, die Anwendung oder das Programm überwacht wird. Wenn dies nicht geschieht, kann dies zu Verstößen gegen geltendes Recht führen, was zu schwerwiegenden Geld- und Strafen für den Verletzer führen kann. Sie sollten Ihren eigenen Rechtsberater in Bezug auf die Legalität der Verwendung der lizenzierten Software in der Weise konsultieren, in der Sie sie vor dem Herunterladen, Installieren oder Verwenden der Lizenzierten Software verwenden möchten. Sie tragen die volle Verantwortung dafür, dass Sie das Recht haben, das Gerät, das Konto, die Anwendung oder das Programm zu überwachen, auf dem die lizenzierte Software installiert ist. Der Anwendungsanbieter kann nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn ein Benutzer ein Gerät, ein Konto, eine Anwendung oder ein Programm überwacht, zu deren Überwachung der Benutzer nicht berechtigt ist.

6.6 Unsachgemäße Verwendung der Software. Sie stimmen zu, die lizenzierte Software in keiner Weise zu verwenden, um die Rechte anderer Parteien zu belästigen, zu missbrauchen, zu belästigen, zu bedrohen, zu diffamieren oder auf andere Weise zu verletzen, und dass der Anwendungsanbieter in keiner Weise für diese Verwendung durch Sie verantwortlich ist. auch nicht für belästigende, bedrohende, diffamierende, beleidigende oder illegale Nachrichten oder Übertragungen, die Sie als Folge der Verwendung der lizenzierten Software erhalten könnten.

7. Einschränkungen

Sofern in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich anders festgelegt, werden Sie nicht: (a) an Dritte vermieten, verleasen, vervielfältigen, modifizieren, anpassen, abgeleitete Werke erstellen, vertreiben, verkaufen, unterlizenzieren, übertragen oder Zugang zu den Produkten gewähren, (b) die Produkte zugunsten Dritter einsetzen, (c) Produkte in ein Produkt oder eine Dienstleistung einbeziehen, die Sie einem Dritten zur Verfügung stellen, (d) mit einem Lizenzschlüsselmechanismus in den Produkten zu kollidieren oder Mechanismen in den Produkten, die Ihre Verwendung einschränken sollen, zu umgehen, ( 381/5000 (e) Reverse-Engineering, Disassemblierung, Dekompilierung, Übersetzung oder sonstige Versuche, den Quellcode, zugrundeliegende Ideen, Algorithmen, Dateiformate oder nicht-öffentliche APIs zu Produkten zu erhalten oder abzuleiten, sofern nicht gesetzlich zulässig, (f) entfernen oder verschleiern Sie irgendwelche proprietären oder anderen Mitteilungen, die in irgendeinem Produkt enthalten sind, oder (g) veröffentlichen Sie Informationen bezüglich der Leistung der Produkte.

8. Garantie und Haftungsausschluss.

8.1 Fällige Autorität. Jede Partei erklärt und garantiert, dass sie die rechtliche Befugnis und Befugnis hat, diese Vereinbarung einzugehen, und dass, wenn Sie eine juristische Person sind, wird diese Vereinbarung und jede Bestellung von einem Mitarbeiter oder Vertreter dieser Partei mit der notwendigen Vollmacht abgeschlossen, um diese Partei an die Bedingungen dieser Vereinbarung zu binden.

8.2 HAFTUNGSAUSSCHLUSS. ALLE PRODUKTE WERDEN OHNE MÄNGELGEWÄHR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, UND ALLTRACKER UND SEINE LIEFERANTEN SCHLIESSEN AUSDRÜCKLICH ALLE GEWÄHRLEISTUNGEN UND ZUSICHERUNGEN JEGLICHER ART, EINSCHLIESSLICH GARANTIE FÜR NICHTVERLETZUNG, TITEL, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, FUNKTIONALITÄT ODER HANDELSÜBLICHKEIT, OB AUSDRÜCKLICH, STILLSCHWEIGEND ODER GESETZLICH. SIE KÖNNEN SONSTIGE GESETZLICHE RECHTE, JEDOCH DIE DAUER VON GESETZLICH ERFORDERLICHEN GEWÄHRLEISTUNGEN,WENN ÜBERHAUPT, BESCHRÄNKEN SICH AUF DIE KÜRZESTE ZEIT, DIE GESETZLICH ZULÄSSIG IST. ALLTRACKER HAFTET NICHT FÜR VERZÖGERUNGEN, UNTERBRECHUNGEN, SERVICEFEHLER UND ANDERE PROBLEME, DIE IN DER NUTZUNG VON INTERNET- UND ELEKTRONISCHEN KOMMUNIKATIONEN ODER ANDEREN SYSTEMEN AUSSERHALB DER VERWENDBAREN KONTROLLE VON ALLTRACKER ENTHALTEN SIND. IM RAHMEN DES GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANGS ÜBERNIMMT WEDER ALLTRACKER NOCH VON SEINEN DRITTEN LIEFERANTEN EINE ZUSICHERUNG, GEWÄHRLEISTUNG ODER GARANTIE HINSICHTLICH DER ZUVERLÄSSIGKEIT, AKTUALITÄT, QUALITÄT, EIGNUNG, WAHRHEIT, VERFÜGBARKEIT, GENAUIGKEIT ODER VOLLSTÄNDIGKEIT DER PRODUKTE ODER IHRER INHALTE ODER DARAUS HERGESTELLTEN INHALTE: (A) DIE VERWENDUNG VON PRODUKTEN IST SICHER, ZEITLOS, UNUNTERBROCHEN ODER FEHLERFREI; (B) DIE PRODUKTE FUNKTIONIEREN IN KOMBINATION MIT ANDEREN HARDWARE, SOFTWARE, SYSTEM ODER DATEN; (C) DIE PRODUKTE (ODER PRODUKTE, DIENSTLEISTUNGEN, INFORMATIONEN ODER ANDERES MATERIAL, DAS SIE DURCH DIE PRODUKTE GEKAUFT ODER ERHALTEN HABEN) WERDEN IHRE ANFORDERUNGEN ODER ERWARTUNGEN ERFÜLLEN; (D) ALLE GESPEICHERTEN DATEN SIND GENAU ODER ZUVERLÄSSIG ODER DASS JEGLICHE GESPEICHERTEN DATEN NICHT VERLOREN ODER VERURSACHT WERDEN; (E) FEHLER ODER DEFEKTE WERDEN BEHOBEN; ODER (F) DIE PRODUKTE (ODER ALLE SERVER, DIE EINEN HOSTED-SERVICE VERFÜGBAR ERHALTEN) SIND FREI VON VIREN ODER ANDEREN SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN.

9. Haftungsbeschränkung

Keine der Parteien (oder deren Lieferanten) haftet für Nutzungsverluste, verlorene oder falsche Daten, Ausfälle von Sicherheitsmechanismen, Betriebsunterbrechung, Verzugszinsen oder indirekte, spezielle, zufällige, Vertrauen oder Folgeschäden jeglicher Art (einschließlich entgangene Gewinne), unabhängig von der Art der Klage, sei es im Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), verschuldensunabhängige Haftung oder anderweitig, auch wenn über die Möglichkeit solcher Schäden im Voraus informiert wird. Die Gesamthaftung beider Parteien gegenüber der anderen übersteigt nicht den Betrag, den Sie in den 12 Monaten unmittelbar vor dem Anspruch an uns für Produkte, Support und Wartung tatsächlich bezahlt haben. Dieser Abschnitt 9 (Haftungsbeschränkung) gilt nicht für (1) Beträge, die Sie aufgrund von Aufträgen schulden, (2) die ausdrückliche Freistellungspflicht einer Partei in dieser Vereinbarung oder (3) Ihre Verletzung von Abschnitt 7 (Einschränkungen). Die Parteien sind sich darüber einig, dass die in diesem Abschnitt 9 (Haftungsbeschränkung) festgelegten Beschränkungen bestehen bleiben und auch dann gelten, wenn festgestellt wird, dass ein begrenztes, in dieser Vereinbarung spezifiziertes Rechtsmittel seinen wesentlichen Zweck verfehlt hat.

10. Verbesserung unserer Produkte

Wir sind immer bestrebt, unsere Produkte zu verbessern. Um dies zu tun, müssen wir messen, analysieren und aggregieren, wie Benutzer mit unseren Produkten interagieren, z. B. Nutzungsmuster und Merkmale unserer Nutzerbasis. Wir sammeln und verwenden Analysedaten bezüglich der Verwendung unserer Produkte, wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben ist.

11. Laufzeit und Kündigung

Die Laufzeit dieser Lizenz läuft gleichzeitig mit dem Zeitraum, in dem Sie berechtigt sind, die lizenzierte Software zu nutzen. Ihre Rechte aus dieser Lizenz enden automatisch ohne Benachrichtigung des Anwendungsanbieters, wenn Sie die Bedingungen dieser Lizenz nicht einhalten oder Ihre Abonnementlaufzeit abläuft. Nach Beendigung der Lizenz müssen Sie jegliche Nutzung der lizenzierten Software einstellen und sie von allen Geräten, auf denen sie installiert wurde, deinstallieren.

12. Nutzungsgebühr

12.1 Abonnement für eine monatliche Gebühr mit unbegrenztem Zugang zu bestimmten Diensten, die durch den Abonnementplan des AllTracker-Dienstes definiert sind. Sie können die Beschreibungen der Dienstleistungen sehen, die zu irgendeinem Plan auf unserer Preisbildungsseite gehören. Die Abonnementgebühr wird automatisch am Ende der Zahlungsfrist abgezogen, wenn das Abonnement nicht innerhalb der Frist gekündigt wurde. Die Abonnementsperiode kann monatlich oder jährlich sein. Bei einem Jahresabonnement wird der Betrag für 12 Monate in einer Transaktion abgehoben. Sie können sich jederzeit auf Ihrer Profilseite abmelden. Wenn ein Abonnement storniert wird, bleibt der bezahlte Plan bis zum Ende des Zahlungszeitraums aktiv.

12.2 Vorausbezahlt. Sie können für jeden Plan für eine bestimmte Nutzungsdauer einmalig bezahlen. In diesem Fall können Sie alle Funktionen eines bestimmten Plans für den bezahlten Zeitraum nutzen. Nach Ablauf der bezahlten Periode wird Ihnen für die nächste Periode keine Rechnung gestellt.

13. Änderungen dieser Vereinbarung

Wir können diese Vereinbarung von Zeit zu Zeit aktualisieren oder modifizieren, einschließlich aller referenzierten Richtlinien und anderer Dokumente. Wenn eine Überarbeitung Ihre Rechte erheblich einschränkt, werden wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um Sie zu benachrichtigen (indem Sie beispielsweise eine E-Mail an den Rechnungs- oder technischen Kontakt senden, den Sie in der entsprechenden Bestellung, in unserem Blog, über Ihr AllTracker-Konto oder im Produkt selbst angegeben haben). Wenn wir die Vereinbarung während Ihrer Lizenzlaufzeit oder Abonnementlaufzeit ändern, wird die geänderte Version bei Ihrer nächsten Verlängerung einer Lizenzlaufzeit, Support- und Wartungslaufzeit oder Abonnementlaufzeit wirksam. In diesem Fall können Sie, wenn Sie der aktualisierten Vereinbarung widersprechen, als ausschließlichen Rechtsbehelf die Verlängerung nicht akzeptieren, einschließlich der Kündigung von Bedingungen, die für die automatische Verlängerung gelten. In Bezug auf gebührenfreie Produkte ist die Annahme der aktualisierten Vereinbarung erforderlich, damit Sie die gebührenfreien Produkte weiterhin nutzen können. Möglicherweise müssen Sie die aktualisierte Vereinbarung durchklicken, um Ihre Annahme zu bestätigen. Wenn Sie der aktualisierten Vereinbarung nicht zustimmen, nachdem sie in Kraft getreten ist, haben Sie kein Recht mehr, kostenlose Produkte zu verwenden. Zur Vermeidung von Zweifeln gilt für jede Bestellung die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Version der Vereinbarung.

14. Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen zu dieser Lizenzvereinbarung haben, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie eine E-Mail an support@alltracker.org senden oder indem Sie eine neue Anfrage in unserem Support-Bereich erstellen.

Archiv

Lizenzvertrag vom 4. März 2018